Tipps für den Ferienhaus Urlaub auf Rügen

In dieser Rubrik möchte der Autor, der bereits seit dem Jahr 1975, oftmals seinen Urlaub im Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung auf der Insel Rügen verbrachte,
potentiellen Rügen Urlaubern einige Tipps geben und Infos vermitteln.

Wer ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung auf Rügen mieten möchte findet in diesem Bereich eine sehr große Auswahl. Dabei überwiegt deutlich das Angebot an Ferienwohnungen.

Besonders in der Haupsaison von Juli bis August ist das Preisniveau recht hoch und freie Unterkünfte nicht immer leicht zu finden.

Die höchsten Ferienhaus - und Ferienwohnungs-Preise findet man dabei in den Ostseebädern. Ferienhäuser bekommt man hier in der Hauptsaison nur selten unter 100 Euro am Tag und auch preiswerte Ferienwohnungen, unterhalb von 80 Euro am Tag sind dort dann kaum erhältlich.

Preiswerter wird es dann schon abseits der großen Ostseebäder wo man auch in der Hauptsaison oftmals Unterkünfte für unter 60 Euro am Tag findet.

Wer einen entspannten Badeurlaub auf Rügen verbringen möchte, sollte nach Möglichkeit die Monate Juli und August meiden und statt dessen im September auf die Insel reisen.

Zum Baden ist es dann meist noch warm genug und die Wassertemperaturen der Ostsee oft sogar höher als im Juli oder August. Die Zahl der Touristen ist dann auf der Insel auch wesentlich geringer und das Angebot an preiswerten freien Unterkünften wesentlich größer.

Der Autor hat im September für ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung nie mehr als 40 Euro am Tag gezahlt und darunter waren zum Teil auch sehr strandnahe Unterkünfte.